An diesem Haus wird Geschichte erlebbar

Dieses historische Stadthaus liegt direkt in der sogenannten "Oberstadt" im historischen Zentrum einer Südtiroler Kleinstadt. Das Haus zeichnet sich durch seine Dichte an wahrnehmbaren Ebenen aus, an und in ihm wird Geschichte erlebbar.

Früher wurden in diesem Haus Blumen gezüchtet und verkauft, der tiefe Blumenkeller zeugt bis heute davon. An den abgenützten, massiven Granitstufen der Innentreppe kann man ablesen, dass viele Menschen sie im Laufe der letzten Jahrhunderte begangen haben. Die mächtigen, historischen Gemäuer ruhen in sich selbst. Das gewachsene Raumgefüge strahlt eine einzigartige Gelassenheit aus.

In den letzten Jahren wurde das Gebäude in behutsamer Art und Weise saniert. Es war das Ziel von Architekt und Bauherren, einen Dialog zwischen dem "Alten" und dem "Neuen" herzustellen. Nicht Annäherung und Replikation, sondern Respekt bei gleichzeitiger Selbstsicherheit auf Augenhöhe, sollten die neuen Elemente auszeichnen und somit eine einzigartige Symbiose mit dem Bestand bilden.

Wir wurden mit der Aufgabe betraut, Möbel und Einbauten mit zu entwickeln, zu bauen und in das architektonische Konzept einzufügen. Die Küche in "Schwarzesche" hat ihren eigenen Raum: In ihrer zurückhaltenden Eleganz strahlt sie sowohl durch äußere wie innere Werte. Funktionalität ist selbstverständlich.

Der große Esstisch in massiver, naturbelassener Esche ist ein Entwurf des Architekten und erhielt eine bewusst filigrane Konstruktion. Zusammen mit den liebevoll restaurierten Stühlen aus der Vergangenheit bildet er das thematische Zentrum im Raum.

Das Medienmöbel aus heimischer Ulme hängt wie ein Bild an der Wand des Wohnraums. Innen Technik, außen Ruhe.

Der Schlafbereich liegt verborgener und zurückgezogener im Dachgeschoß des Gebäudes. Er wurde aus heimischem, massivem Zirmholz gefertigt und zeugt dadurch von der Verbundenheit mit dem Ort.

Nahtlos integriert sich das Haus nach seiner Sanierung in die Reihe der angrenzenden Stadthäuser und doch erstrahlt es in neuem Glanz, außen wie innen.

  • Kunde: Privat
  • Projekt: Architekturkollektiv nu//17, Michael Baumgartner
  • Ort: Südtirol
  • Fotos: Oliver Jaist