...In einem 30-Seelen-Weiler im Pustertal zeigt eine Tischlerei..., wie das 100-jährige Familienunternehmen einen winzigen Schuppen...zu einem der schönsten und vielleicht inspirierensten Schauräume Südtirols umgebaut hat...

Auf Initiative von Kunst Meran, des Südtiroler Künstlerbundes und der Architekturstiftung Südtirol befasst sich eine internationale Expertengruppe heuer zum dritten Mal mit den vergangenen sechs Jahren Südtiroler Baugeschehens. Aus knapp 240 eingereichten und nominierten Projekten wurde eine Vorauswahl von rund 80 interessanten Bauten für eine Besichtigung getroffen.

Der Architekturkritiker und ehemalige Architekturredakteur der NZZ Roman Hollenstein aus Zürich, der Architekturhistoriker und Lehrbeauftragte an der Universität Ferrara, sowie Architekturredakteur von Casabella Marco Mulazzani und die Wiener Architektin Marta Schreieck von Henke Schreieck Architekten haben schließlich 38 Bauten für die Ausstellung ausgewählt und für den Katalog noch weitere 24 als sehr gelungen gelistet.

Infos zur Ausstellung:

Ort: Haus der Sparkasse, Lauben 163, 39012 Meran
Dauer: 28. September 2018 bis 13. Jänner 2019
Öffnungszeiten: Di-Sa 10-18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen 11-18 Uhr

Mehr erfahren auf salto.bz

Anhang :